IDEE

GettyImages-521982685

Um auch in Zukunft eine bedarfsgerechte Gesundheitsvorsorge leisten zu können, müssen neue Berufsbilder und erweiterte Qualifikationen für bestehende Berufe geschaffen werden. Am Gesundheitscampus Göttingen haben Sie die Möglichkeit, sich stark nachgefragtes Expert/inn/enwissen in Kombination mit praktischem Know-how anzueignen.

Ziel und Zweck des Gesundheitscampus ist es, die Qualifikation in den Gesundheitsberufen neu zu denken. Sie als zünftige Fachkraft sollen auf die gesundheitlichen Versorgungsbedarfe der Zukunft vorbereitet werden. Es geht dabei vor allem um erweiterte Kenntnisse und die Fähigkeit, mit anderen Berufsgruppen interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Zudem werden Sie darauf vorbereitet, den Übergang zwischen stationärer und ambulanter Versorgung für Ihre späteren Patientinnen und Patienten bedarfsgerecht zu gestalten. Sie werden ebenfalls geschult, Angehörige zu beraten und die Behandlung komplexer Erkrankungen professionell umzusetzen.

Besondere Merkmale

  • Ausbildung und Studium sind eng verzahnt und optimal abgestimmt

  • Gemeinsames Studieren und Arbeiten mit anderen Gesundheitsfachberufen von Beginn an

  • Kleine Lern- nd Arbeitsgruppen mit hohen Anteilen von Team- und Gruppenprojekten

  • Enger Kontakt zu den Lehrenden

  • Lehre durch praxiserfahrene Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung